Wagenfähren
Deutschland,
Niederlande und Westeuropa
Startseite: Fähren in Europa

Startseite D, NL, Westeuropa

Saletio
ex. Bac Seltz - Plittersdorf - 2004; Schiffsbrücke Bj. 1948
"Saletio" - Bac Seltz-Plittersdorf
Baujahr
Bauwerft:
 (1948)  ---
13
Tonnage
 
m lang
 
m breit
 
m Tiefg.
 
Passagiere
8-12
PKW
 
Knoten
Namen:
  1. Schiffsbrücke - 1956
  2. Bac Seltz - Plittersdorf - 2004
  3. Saletio - 2005
Fährbetrieb / Reederei:
  1. Französische Armee - 1951
  2. Ponts et Chaussée - 1986
  3. SNS - Service de la Navigation, Strasbourg - 1998
  4. Departement du Bas-Rhin
aktueller und früherer Fähreinsatz:

Seltz / F - Plittersdorf / D
Rhein
in Betrieb ab 1956
1960 Umrüstung als Hochseil-Gierfähre
Fähre ist nach einem Schiffunfall außer Betrieb seit dem 27. August 2005
2008 im Hafen von Lauterbourg gesunken, später sie wurde sie dann verschrottet
Neubau ab 2010

 Die Gesamtanlage war ursprünglich eine Schiffsbrücke über den Rhein, die zu bestimmten Zeiten von der Schifffahrt passiert werden konnte. Auf Grund das ansteigenden Schiffsverkehrs wurde die Brücke durch diese Gierseilfähre teilweise ersetzt. Auf französischer Seite ist die ehemalige Schiffsbrücke bis zur Strommitte noch erhalten. Auf deutscher Seite diente ein Rest der Brücke als Anleger.
Baujahr der heutigen Schiffsbrücke: 1948; aus Teilen einer erbeuteten Pionierbrücke
Bau der Hochseilanlage für die "Gierfähre": 1960
bei starkem Schiffsverkehr kam es zu längeren Wartezeiten
diese Ponton - Gierseilfähre war die letzte unmotorisierte Hochseilfähre für PKW am Rrhein !
Namensgebung 2004 nach dem keltischen Namen des Ortes Seltz "Saletio".
"Die Inbetriebnahme der neuen Fähre Plittersdorf - Seltz wird erst im Frühjahr 2010 erfolgen.
Die neue Rheinfähre, die Rastatt-Plittersdorf wieder mit Seltz verbinden soll, wird in der französischen Werft Delavergne in Avrillé am Atlantik gebaut. Die Werft wird die Fähre in drei Teilen vorfertigen und am Rhein dann endgültig zusammenbauen. Die 1,1 Millionen teure Fähre wird eine Länge von 25,5 Meter und eine Breite von 14,7 Meter haben. 70 Passagiere, 28 Fahrräder und maximal 6 Pkw können gleichzeitig darauf Platz finden."
Quelle: http://www.pamina-rheinpark.org/pamina2006/de/aktuell_info.html Werft: Chantiers DELAVERGNE P. SARL, in Avrille

die "Fähre" bestehend aus drei Schwimmkörpern und einer Plattform aus Holzbalken  März 2005

Blick von der französischen Seite auf die deutsche Rheinseite  März 2005

Hochseilanlage  März 2005
-
Start der Fährfahrt durch Lösen der Verbindung mit der Schwimmbrücke  (März 2005)                            die Fähre gleitet zur deutschen Seite hinüber  (März 2005)
-

 die gesperrte Fährstelle (März 2008) 

Abtransport der Fähre im März 2007 - Foto: Franck Siegrist

die aufliegende Fähre im September 2008 - Foto: Franck Siegrist

alte Ak
©  Wilhelm Langes, Dortmund, Germany 2003 ff.
 email:  fjordfaehren_@_gmx.de
Anti-Spam:  korrekte Adresse ohne/without/uten _ !!!