Sonderseite: Wagenfähren in Polen
Wagenfähren in Polen ("prom - promowe") ab 1945

Swinoujscie (Swinemünde) - Warszow

Wolin (PL / SOIE)
ex. Ostswine (D / 1929 - 1945)


gebaut 1929 bei Stettiner Oderwerke AG, B.-nr: 747
1945 versenkt, 1949 gehoben und bis 1952 instand gesetzt
189 brt, 71 nrt
33,0 ml, 8,6 mb, 2,8 mt
andere Angaben: 33,40 ml, 8,50 mb, 1,16 mt
2 x Piston Doppelexpansionsdampfmaschinen mit je 180 PS,
10 kn;
im Personenverkehr 600 Pass.
als Wagenfähre 200 Pass + 6 PKW; Kennung SOIE

Einsatz:
1929 - 1945 Swinemünde - Ostswine
ca. 1945 versenkt

1952 renoviert
1952 - ca. 1963 Swinoujscie - Warszów
nach 1963 abgebrochen

http://oceania.pbworks.com/w/page/8467841/pl24
"OSTSWINE"
Ablieferung: 00.00.1929
Bauwerft: Stettiner Oderwerke AG., Stettin
Baunummer 747
BRT: 189
NRT: 71
Länge: 33,40
Breite: 8,50
Tiefgang: 1,16
Knoten: 8,00 PS: 250
KW: 183
Antrieb: Stettiner Oderwerke - Dampfmaschine
Passagiere: 600
PKW: 6

00.00.1929 - 00.04.1945:
"OSTSWINE"
Eigner: Stadt Swinemünde- Hafenbauamt, Swinemünde
Liniendienst: Swinemünde - Ostswine

Im April 1945 wurde die Fähre russische Kriegsbeute und erhielt den Namen "UKRAINE". Im Jahre 1949 erfolgte die Umbenennung in "KALININGRAD". Wo das Schiff in dieser Zeit in Fahrt war, ist mir unbekannt.
1952 wurde das Schiff an Polen abgetreten und kam für die Zegluga Szczecinska, Szczecin / Swinoujscie als "WOLIN" in Fahrt.
Daten: Jürgen Stein
 

 
 
©  Wilhelm Langes, Dortmund, Germany 2003 ff.
 email:  fjordfaehren_@_gmx.de
Anti-Spam:  korrekte Adresse ohne/without/uten _ !!!