Wagenfähren in Deutschland
ab 1900
Startseite Fähren in Europa
Startseite Wagenfähren
übriges Ostpreußen (ohne Weichselgebiet)
Versuch einer Rekonstruktion!
zurück zur regionalen Übersicht Deutschland
Bearbeitungsstand 04.2016
Ort Strom-km Fährgefäße / Fährschiffe Zeit Technik - Bemerkungen  
Ostpreußen       Dt. Reich bis 1945  
Pregel: (mündet bei Königsberg)        Ostpreußen, Dt. Reich bis 1945  
- Norkitten - - - - noch 1905, unsichere Angebe, Mtbl. 1395
Kallehnen       - Mtbl. 1394 192
Tapiau (im Ort)       - Mtbl. 1392 nur Kahnfähre unterhalb des Deime-Abzweiges  
Grauleden - Podollen / Kremitten   Wagenfähre   - Mtbl. 1391, Fotolink 190
Langendorf   Wagenfähre   - Mtbl. 1391, Fotolink 189
Langendorf
(unterhalb des Ortes bei Kleinhof)
  Wagenfähre   - Mtbl. 1391, Fotolink 188
in Königsberg:   nur Personenfähren      
Groß Holstein - Fischhof   Wagenfähre   - Mtbl. 1388 180
Groß Holstein - Wehrdamm   Wagenfähre   - Mtbl. 1388 179
Deime (Abzweig in Tapiau nach Norden)

Groß Schleuse / Moterau - Freudenberg
-

Wagenfähre
 

- Mtbl. 1392 nur Kahnfähre, Foto zeigt aber Wagenfähre


023
Groß Pöppeln 16,9
Wagenfähre  
- Mtbl. 1192 024
           
- Königsberger Seekanal:
Camstigall / Kamstigall
  - Winterfähre "L.B.W. No.1"    Zeichnung DSM von 1910
- Hafenbauinspektion Pillau
 
- Königsberger Seekanal - - Winterfähre 1890 - 1901 - Zeichnung Architekturmuseum
- Zeichnung DSM 1905 -
 
Pillau - Neutief
über das Seetief
- Kettenfähre Pillau S 86 1931 - ca. 1945 -  Mtbl. 1385 (angegeben: Kahnfähre/Personenfähre und Motorfähre)
- gebaut 1931 bei Schichau Werft in Königsberg, Bau.-nr: 1255 für Hafenbauamt Pillau, 18,8 ml
-
Kettenfähre 1933 - ca. 1945 - gebaut 1933 bei Schichau Werft in Danzig, Bau.-nr: 1280 für Hafenbauamt Pillau, 18,8 ml  
Eisfähre I 1934 - ca. 1945 - gebaut 1934 bei Schichau Werft in Königsberg, Bau.-nr: 1293 für Hafenbauamt Pillau, 18 ml
Entwurfszeichnung von 1930: http://www.digipeer.de/index.php?id=683593299
 
Eisfähre II 1934 - ca. 1945 - gebaut 1934 bei Schichau Werft in Königsberg, Bau.-nr: 1297 für Hafenbauamt Pillau, 18 ml -
Motorfähre Neutief  ca. 1926
- 04.1945
-
- die Fähre Neutief gelangte zu Kriegsende nach Kiel und von dort nach Köln, wo sie als Personenfähre über den Rhein eingesetzt wurde. Info hier im Binnenschifferforum
172
 F 11 „Frauke“ 1940 - ca. 1945 Motorfähre der Luftwaffe in Pillauer Tief  
- - -  
- Вистула ("Weichsel") 2007 - ... -  
Roßbach (östl. Insterburg)          
Großpreußenwald (Kreis Gumbinen) - Kleinpreußenwald   Wagenfähre   - Mtbl. 1398 von 1925 / 1938 201
Alle (mündet bei Wehlau in den Pregel)          
Koppershagen       - Mtbl. 1493 1922 002
Angerapp
(Nebenfluss des Pregel)

Mühle Kissehlen / Szuskehmen
  - Fuhrwerksfähre 1916 - nach 1. Wk   - Infolink - Nach langen Überlegungen baute der Kreis Gumbinnen dann eine Fuhrwerksfähre und stellte den Fährmann Scherlies aus Szuskehmen an, der in den Tagesstunden gegen Entgelt das Übersetzen recht und schlecht besorgte. Nicht immer ging dies reibungslos vor sich. Mehrmals gerieten mehlbeladene Fuhrwerke durch scheu gewordene Pferde in den Fluß. Einmal riß, infolge starken Druckes des Hochwassers, das Halteseil und nur die Geistesgegenwart des Fährmannes, der ein Ende des gerissenen Drahtseiles noch rechtzeitig um das Geländer der Fähre schlingen konnte, verhinderte dadurch, daß die Fähre und die auf ihr befindlichen Pferdewagen über das kurz unterhalb der Fähre befindliche 2 m hohe Mühlenwehr getrieben wurde. Als die Zustände an dieser Stelle unhaltbar geworden waren, wurden nach dem Ersten Weltkrieg seitens des Kreises Wasserbausachverständige zu Rate gezogen, die dann eine stabilere, hölzerne Brücke planten, welche dann auch mit einer Verbesserung der Zugangsstraße gebaut wurde.
- kurzzeitig Fähre als Ersatz für eine Brücke, eine neue Brücke kurz nach dem 1. Wk gebaut
- Szuskehmen (1936–1938 Schuskehmen, 1938–1946 Angerhöh, russ. Schutschkowo
004
           
Masurische Seenplatte          
Spirding See / Beldahnsee
Spirding (Wierzba/Wiersba) - Kulinowen / Nikolaiken
  Wagenfähre   Kettenfähre, am Drahtseil geführt  
- in Mtbl. 2295, mind. schon 1893
heute noch polnische Fähre "Beldany" - Info 1  -
011
226
Daddeisee
Wilms - Insel Daddeiwerder
  Wagenfähre   - Mtbl 2191 (alt: 808) von 1918/28, heute Brücke
- westl. Bischofsburg / Biskupiec  Daddeisee = Jezioro Dadaj
018
Dargeinen See / Kirsaiten See:
Groß Steinort - Kirsaiten Insel
      - in Mtbl. 1896 109
Mauersee
Kehlen
- nicht in Mtbl. 1896 nachgewiesen 108
Kissainsee
Kleiner Werder / Schönberg - Großer Werder
      - in Mtbl. 1986
- in der Nähe von Lötzen
110
Geserich-See
Bukowitz - Schwalgendorf
 
  Wagenfähre
  - in Mtbl. 2283
Unweit der Oberförsterei (Schöneck) ist die Überfähre, die zu Bukowitz gehört. 100 m Fährfahrt sparen 5 km Waldweg über Gerswalde. Nach dem Übersetzen ist man bald in Motitten und dann im Kirchspielort Weinsdorf und dann ist auch Saalfeld auch nicht mehr weit. Quelle
051
Deutsch Eylau - Insel "Großer Werder"  
Wagenfähre  
- in Mtbl. 2383 052
Schillingsee:
Thierberg - Adlersbude
      - in Mtbl. 2286 (1911)
 
216
Niedersee:
Prziroscheln / Walddorf -
 
 
 
- in Mtbl. 2495 146
Wulpingsee
Darethen - Herthainsel
      - in Mtbl. 2288 / 2388 330
Memel und Nebenflüsse:       Litauische Grenze - Mündung ins Kurische Haff 
Dt. Reich bis 1920, Memelgebiet 1920 - 1923 Völkerbundsverwaltung (französiche Verwaltung),
1923 - 1939 autonomes Gebiet unter der Souveränität Litauens (annektiert), 
1939 - 1944 wieder dem Dt. Reich angegliedert, 1944 von sowjetischen Truppen besetzt
 
Ostfluß (Scheschuppe/ Szeschuppe):       Nebenfluss der Memel  
Wisborienen / Grenzhöhe - (nn) Litauen       - WF in Mtbl. 10102 von 1927 168
Hirschflur (bis 1938: Giewerlauken)     ca. 1930 - 1944 Kreis Tilsit-Ragnit, hölzerne Fähre (Mtbl. 1099)
- Infolink
---
Juckstein       - Info -  in Mtbl. 1099 167
Rautengrund / Raudschen       Wagenfähre Mtbl. 0999 164
Heidenanger / Bambe - Sokaiten (M-G)
(an der Mündung des Ostflusses / Scheschuppe in die Memel)
      Wagenfähre Mtbl. 0999 163
Jura
(mündet östl. Ragnit in die Memel)
       Quelle  
Wartulischken - Krakischken       - in Mtbl. 0898 081
Groß Szagmanten - (Kallweiten)       - in Mtbl. 0899 082
           
           
Memel          
unbekannte Memelfähre          
Schillehnen/Waldheide - Schmallenigken-Wittkehmen (M-G)   Wagenfähre ? - 1944 WF in Mtbl. 09101 von 1936; nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet
heute keine Fähre mehr
114
Kassigkehmen in Mtbl. 09101 (1913/1927 und 1937) keine Fähre eingezeichnet
- nach 1900 wohl keine Fährstelle mehr; um 1800 Fährstelle
115
Trappönen / Trappen - Wischwill / Riedelberg (M-G)   Wagenfähre   in Mtbl. 0910 von 1936; nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet 116
Baltupönen       in Mtbl. 0999 (1915/1927 und 1937) keine Fähre eingezeichnet 117
Sokaiten       in Mtbl. 0999 (1915/1927 und 1937) keine Fähre eingezeichnet 118
Untereißeln  - Schreitlaugken (M-G)
auch: Obereißeln
  Wagenfähre
  nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet
Die Familien Hermann und Herbert Mallien waren die Fährleute.
119

Wagenfähre - ca. 1944

 
Tussainen       in Mtbl. 0999 (1915/1927 und 1937) keine Fähre eingezeichnet 120
Ragnit - Schreitlaugken (M-G)   Wagenfähre - ca. 1944 nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet
vor 1. WK als Seilfähre eingerichtet, Mtbl. 0998
121
Bittehnen  - (Neuhof-Kraken)       - Mtbl. 0998 122
Tilsit Amtsfähre       vor 1900 123
Schwedenfeld - Adlig Milchbude (M-G)       nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet
Aufgabe der Wagenfähre nach 1920 ??
Mtbl. 0897;  in Karte 1941 Kahnfähre
125





 
Winge - Kallwen
am Abzweig der Gilge

weiter flussabwärts wird die Memel "Russ" genannt - s.u.

  Wagenfähre   Meine Mutter und die Großeltern stammen aus Winge Kr.Tisit. Mein Opa betrieb an dem Zusammenfluß von Rust und Gilge eine Fähre. Der Name der Großeltern sind Paul und Helene Gottschalk.  Quelle: Internet - leider nicht mehr aufrufbar
In Winge war eine Dampferhaltestelle. Morgens fuhren zwei Raddampfer vorbei, die nachmittags zurückkamen. Eine Wagenfähre ging über den Strom zum gegenüberliegenden Ort Kallwen...Die schöne alte Mühle von Winge, die Fähre und der verpachtete Krug gehörten aber immer zum Gut Winge... Quelle 
126





 
Mündungsströme der Memel:          
1. Gilge - (Matrosowka) und Nebenflüsse       mündet bei Tawe ins Kurische Haff  
Schanzenkrug oder Jägerischken (ab 1938 Jägershof) - Alt-Schanzenkrug       über die Gilge, kurz nach dem Abzweig vom Ruß
(Mtbl. Nr. 0896)
062
Skören - Motzfelde/Motzwethen
auch unter Ansorge oder Neuschleuse  angegeben
  Wagenfähre  - ca. 1945 über die Gilge, in Mtbhl 0895
- für Ansorge direkt keine Fährstelle in Mtbl. 0895 eingezeichnet
061
Budeweg / Neuhof-Reatischken - (Lischau/Lyscheiten)   Wagenfähre   über die Gilge, Ostpreußen, in Mtbl 0985 (1941) 060
Rauterskirch - Rautersdorf
vor 1938: 
Alt Lappienen - Neu Lappienen
     - 1941  Der Ort Alt Lappienen wurde am 16. 7. 1938 in Rauterskirch umbenannt, der auf dem gegenüberliegenden Ufer der Gilge bestehende Ort Neu Lappienen in Rautersdorf umgetauft.
Brückenbau Anfang 1941 als Kriegsvorbereitung
Ostpreußen, Landkreis Niederung / Elchniederung,
059
Tawellningken / Tawellenbruch - Waldburg (Karlsdorf)       Wagenfähre, bis 1938 Tawellningken, über die Gilge, Mtbl. 0994 056
Schaugsten / Altengilge       Wagenfähre laut Karte u.a. 1941 (Mtbl. 0994), ab 1938 Altengilge 055
Marienbruch       Wagenfähre laut Karte 1941 (Mtbl. 0993); in Karte von 1917 / 1933 noch keine Fähre ! 054
Gilge (Ort)       auch Wagenfähre, Gilge liegt an der Mündung der Gilge, (Mtbl. 0993) 053
           





 
Inse-Fluß (Paitfluß):
Inse  am Haff
  - WF   - in Mtbl. 0893
zwischen Alt-Inse und Groß-Inse
075
Tawelle:
im Ort Tawe
  Wagenfähre   an der Mündung der Tawelle, Karte 1941 (Mtbl. 0993) 231
Kleiner Friedrichsgraben / Greituschke:
Kl. Friedrichsgraben - Elbings-Kolonie
 
2 x Wagenfähre
 
2 x Wagenfähre laut Karte 1941 (Mtbl. 0994)
086
087
Elbings-Kolonie   2 x Wagenfähre  
2 x Wagenfähre laut Karte 1941 (Mtbl. 0994)
088
089
Grünhäuser Gewässer:
Schalteik/Schalteck - Insel im Grünhäuser Gewässer
      Mtbl. 0994 073
Wiepe / Nemonien
Grünhausen - Alt-Seckenberg
 
Wagenfähre
  Mtbl. 0994, über die Wiepe 327
Welmdeich / Petricken   2 x parallele Wagenfähre   Mtbl. 0994 von 1914/1925, in späterer Karte nur noch die nördlichere Fähre 326
325
bei Wiepenheide / Alt Heidlauken   Wagenfähre   Mtbl. 0994 von 1914/1925, in späterer Karte Brücke über die Wiepe 324
           
Elchwerder / Nemonien - 1 (bis 1937 Nemonien / Nemonin, am Abzweig des Gr. Friedrichsgraben)   Wagenfähre

Wagenfähre
  über die Wiepe / Elchwerder Strom, Mtbl. 1093, heute keine Querung mehr

"Fähre" im Jahr 1992 !

322
Elchwerder / Nemonien - 2 an der Mündung der Wiepe/Nemonien-Strom       Mtbl. 1093, heute Ponton-Brücke 321





 
Großer Friedrichsgraben

   
 
Elchwerder / Nemonien - 3 an der Einmündung in die Wiepe (Nemonien-Strom)   Wagenfähre   Mtbl. 1093, heute keine Querung mehr 070
Möwenort (Juwendt) - Heidendorf (Ludendorff - bis 1918: Groß Friedrichsgraben II)   Wagenfähre   Mtbl. 1093,
in Karte von 1911/1925 keine Fähre eingezeichnet
069
- bei Agilla / Haffwerder  
 Wagenfähre
 
Mtbl. 1093 067
- Hindenburg
(bis 1918 Groß Friedrichsgraben I)
Wagenfähre in Mtbl. 1093 keine Fährstelle !? 066
- Grabenort Wagenfähre in Mtbl. 1093 keine Fährstelle !? 065
           
Laukne / Medlauk:
bei Schneckenmoor - Hohenbruch/Lauknen
     
über die Laukne, Mtbl. 1094

102
Schenkendorf - Königgrätz       über die Laukne, Mtbl. 1094, in neuerer Karte Brücke ! 103
Bittehnischken/Argemünde - Obolin/Erlen       über den Medlauk / Millenfelder Fluss, Nebenfluß der Laukne; Mtbl. 1095 112
Klein Heinrichsdorf       über den Medlauk-Kanal, Mtbl. 1095 113
           
Großer Moosbruch:
Timber Kanal
Franzrode (Laukwargen) - Langendorf
      Info über den Timber-Kanal 242
Karlsrode - Wilhelmsrode       über den Timber-Kanal, Mtbl. 1094 243
           
2. Russ und Nebenflüsse       mündet ins Kurische Haff bei Ruß und Minge  
Russ-Ufer bei Schanzenkrug - Perwallkischken   Wagenfähre   in Karte Wagenfähre, alter Fährort
Landkreis Niederung / Elchniederung, ab 1920 "Memelgebiet", Link
213
Alt-Schanzenkrug (=Baltruschkehmen) - Leilwarren   - WF   - in Karte 1939 (Mtbl. Nr. 0896) 211
212
Warrischken - Neu Ginischken / Neu Ginnendorf - soll auch Wagenfähre gewesen sein; in Mtbl. Nr. 0896 keine Fähre 210
bei Sprosserweide (Gr. Karzewischken) - Klein Karzewischken
über den Russ an der Jägemündung
      in Karte 1941 (Mtbl 0895), an der Mündung der Jäge 209
Skidbeth (Skulbethwarren) - Galsdon-Joneiten   Wagenfähre   in Karte z.B. 1941 Wagenfähre; Mtbl 0895 208
Kloken - Gr.-Schilleningken
(nahe Kuckeneese)
  Klokener Fähre   nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet; Mtbl 0895
heute Litauische Fähre (?)
207
über den Szenuett
Gr.-Schilleningken
        230
Schakendorf / Schakuhnen - Schakunellen       Mtbl 0794, nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet 205
Tattamischken (M-G) - Elchwinkel   Wagenfähre   über die Ruß, nach 1920 Grenzfähre zum Memelgebiet
Tattamischken existiert heute als Ort nicht mehr.
204





 
Jäge
Pageldienen - (Gut Warrischken)
     
Jäge - östlich des Russ, in Karte 1914/1928 + 1941
(Mtbl. Nr. 0896)

077
Plaschken - Leilwarren       Jäge - östlich des Russ, in Karte 1941 (Mtbl. Nr. 0896) 078
           
-          
Skirwiet(h)-Strom 
Adlig Brionischken - Ruß
über die Skirwiet(h) 
 
Brionischke Fähre
  heute keine Fähre, damals Grenzfähre zum Memelgebiet, nach Ackmenischken, Mtbl. 0794 (1912/1927); später durch eine Brücke ersetzt (AK 19040er Jahre)
http://www.dietmaralbrecht.de   http://www.tilsit-ragnit.de/ - flickr -
223
Skirwieth - Pelintek Werder
über die Skirwiet(h)
  Wagenfähre   über die Skirwiet, Mündungsarm der Ruß
Mtbl. 0793 (1911/1927)
224
Leite
Bogschen / Bögschen  (später: Bewern)
      über die Leite, mündet bei Ruß bzw. Elchwinkel in den Ruß
später Brücke
 
Atmath
Ruß
über den Atmath

km 13
Wagenfähre ? - 1914 im Ort Ruß über den nördlichen Rußarm Atmath, im Memelgebiet, ab 1914 Brücke, zerstört 1944, bis 1974 wieder russische Fähre 008
Schieß - Schießkrandt
über den Atmath

km 9,5
Wagenfähre   über den nördlichen Rußarm Atmath, im Memelgebiet
- Mtbl 0694
007
südlich Minge
nach Kuwertshof
über den Atmath


km 4,9
Wagenfähre   über den nördlichen Rußarm Atmath, im Memelgebiet
- Mtbl 0693
006
westl. Kuwertshof/Schöpfwerk - Großer Werder
über Willin / Willkinn
  Wagenfähre   - Mtbl 0693 328
es soll noch eine Wagenfähre zum Singelwerder gegeben haben       - Mtbl 0693 026
Augustumahl-Fluß
bei Zeckeragge
nördl. Schieß, zweigt vom Atmath ab in den See Krakerorther Lank
  Wagenfähre   in Mtbl 0694 von 1910 009
Singelragge-Fluß
Fährstelle Tulkeragge
nord-westl. Schieß, fließt in den See Krakerorther Lank
  Wagenfähre   in Mtbl 0694 von 1910 222
über die Pokallna
- im Ort Pokallna
 Wagenfähre   in Mtbl 0694 von 1941
- Info -
176
- südl. des Ortes Pokallna bei Kl. Kahlberg
- Wagenfähre - in Mtbl 0694 von 1941 177
3. Karkelstrom

Karkeln

     
Mtbl 0893; Zweigstrom des Ruß, Elchniederung, 
handbetriebene, seilgeführte Fähre - Infolink
084
Loye / über den Loye-Fluß an der Mündung ins Kurisches Haff - - - nördlich Inse; Mtbl 0893 107





 
Minge / Minija / Mina       mündet bei Minge ins Haff  
bei Launen
    Mtbl 0494 von 1941 136
bei Daugmanten (Daugmantai)       Wagenfähre über die Minge / Mina / Minija,  in Mtbl 0494, ehem. Kreis Memel 134
bei Grumbeln       Wagenfähre über die Minge / Mina / Minija,  in in Mtbl 0494, ehem. Kreis Memel 133
bei Lankuppen (Lankupiai)
- Lankupen Nord
- Lankuppen Süd
      2 x (!) Wagenfähre über die Minge / Mina / Minija,  in Mtbl. , ehem. Kreis Memel
Infolink
132
131
Matzken hier soll auch eine Wagenfähre gewesen sein, in Mtbl. 0594 kein EIntrag 130
bei Wabbeln (östlich von Kinten)       Wagenfähre über die Minge / Mina / Minija,  in Mtbl. 0593, ehem. Kreis Heydekrug 1291
bei Jazischken nördlich Minge       Wagenfähre über die Minge / Mina / Minija,  in Mtbl 0693, ehem. Kreis Heydekrug
führt zu einer künstl. Insel zwischen Minge und König-Wilhelm-Kanal
128
Minge (Memelgebiet)   Wagenfähre ? - ca. 10.1944 Wagenfähre über die Minge / Mina / Minija,  in Mtbl 0693, ehem. Kreis Heydekrug
im Ort südlich des Ortskernes
127
           
Memel (Stadt) - Sandkrug (Nehrung)
Memeler Seetief
  Dampffähre  "Sandkrugfähre"   - Personenfähre und Wagenfähre; Mtbl. 0292 100
  russische Fähre
heute
   
           
Mtbl. = Meßtischblatt          
Durch Klick auf einen der Links in dieser Tabelle gelangen Sie zum nicht-öffentlichen Teil dieser Internetpräsenz.
!!! Diese Daten- und Fotoseiten der deutschen Fähren sind nur noch nach Anmeldung zugänglich !!!
Karten online:

 http://www.bildarchiv-ostpreussen.de/cgi-bin/bildarchiv/suche/detailsuche.cgi
 http://www.landkartenarchiv.de/cgi-bin/bv1939.pl?nr=bv4_1939&gr=3&nord=5448.500000&ost=1975.150000
http://igrek.amzp.pl/maplist.php?cat=tk25&listsort=sortoption1&listtype=mapywig2
http://igrek.amzp.pl/mapindex.php

http://mapy.amzp.pl/tk25.cgi?11,36,50,103

zurück zur regionalen Übersicht Deutschland

zurück
© W. Langes,  Dortmund 2003 ff
www.fjordfaehren.de
email: fjordfaehren_@_gmx.de
Anti-Spam: korrekte Adresse ohne/without/uten _ !!!